Kreuzberg


BVG Gleisdreieck

Standort
Berlin
Bauherr
BVG
Jahr
2015
Status
in Bearbeitung

Das um 1900 errichtete Gleisdreieck ist der Knotenpunkt von zwei Hauptstrecken des Berliner U-Bahnnetzes und ein wichtiger Umsteigebahnhof.
Nach über 110 Jahren Nutzung sind an den Viadukten verheerende Schäden festzustellen. Nach intensivster Bestandsaufnahme des komplexen Gebäudes wurde in enger Abstimmung durch Ruiken&Vetter Architekten Berlin mit dem Denkmalschutz ein Sanierungskonzept erarbeitet, das bis 2022 umzusetzen ist.