Prenzlauer Berg


BA Pankow

@stefan melchior
Standort
Berlin Prenzlauer Berg
Bauherr
BIM
Jahr
2023
Status
in Bearbeitung
Umfang
40000 qm
Leistungsphase
1-9

Die Gebäude des Bezirksamtes Pankow in der Fröbelstraße 17 wurden in zwei Bauabschnitten zwischen 1886 und 1890 nach Entwürfen des Stadtrat Hermann Blankenstein als Städtisches Hospital und Sichenhaus erbaut. Die Nutzung als Krankenhaus wurde 1934 aufgegeben. Nach den teilweise massiven Zerstörungen des 2. Weltkriegs wurden zwei der Gebäude wiederaufgebaut und das Eingangsgebäude vollständig abgetragen. Die massiven Mauerwerksgebäude mit dekorativen Klinkerfassaden in Pavillionbauweise stehen mitsamt der Außenanlagen unter Denkmalschutz. Die Arbeitsgemeinschaft Krekeler Ruiken Vetter Architekten wurde nach einem öffentlichen Ausschreibungsverfahren damit beauftragt, die teils sehr vernachlässigten Gebäude grundlegend zu sanieren und für eine interne Neuorganisation des Bezirksamts herzurichten. Es war der kaum vorhandene Brandschutz herzustellen und die Barrierefreiheit der Anlage mit einem zusätzlichen Aufzug zu ertüchtigen.  Im Rahmen der Grundrissveränderungen wird eine Aufrüstung der Haustechnik durchgeführt. Die Arbeiten werden durch eine komplexe Umzugs- und Interimsplanung im laufenden Dienstbetrieb durchgeführt.